Naturlager_Hürtgenwald-22.jpg

Übersicht und Empfehlungen

Bewertungssystem

Das Bewertungssystem basiert auf den relevantesten und am häufigsten angefragten Punkten: Habe ich hier meine Ruhe oder weckt mich morgens ein Güterzug? Komme ich hier auch mit meinen Kindern hin oder braucht es dafür schon die Ausbildung zum Bergführer? Liege ich direkt an der Grenze zum Bauernhof oder sehe ich aus meinem Zelt nur Wald und Wiesen?

Auf diese und weitere Kriterien hin wurden die Plätze geprüft und beurteilt. Grundsätzlich erörtern wir diese Fragen für die Standortfindung der Plätze schon vorab in Abstimmung mit lokalen Akteuren und Expert*innen, sodass sichergestellt ist, dass jeder Naturlagerplatz gewisse Standards erfüllt!

Im Folgenden sind den Bewertungskategorien nach einige Plätze zusammengestellt, die wir im Blick auf das jeweilige Merkmal besonders empfehlen können.

Hier hast du deine Ruhe

Ein kleine Auswahl der stillsten Örtchen: Natur findest du an all unseren Plätzen, hier kannst du sie jedoch fast garantiert ungestört genießen und die Sinne für deine Umgebung öffnen - keine Autobahn hinter der Hügelkuppe, keine Disco im Gewerbegebiet nebenan wird dich aus diesem Erlebnis herausreißen!

Mitten im Kiefern- und Birkenwald direkt am Rande des Natiponalparks gelegen.

 

Lage im ruhigen Fichtenwald in der abgelegenen Schneifel.

 

Mit Hang im Rücken und dem dichten Buchenwald um die Plattform herum sollte hier außer den Geräuschen des Waldes nichts zu hören sein.

Der Naturlagerplatz, Wälder, Felder, Fernsicht, freier Blick in den Himmel - mehr nicht. Die Ruhe müsst ihr euch nur mit den hier lebenden Tieren teilen.

 

Hier kommst du gut hin und weg

Wir haben ein paar der wirklich gut angebundenen Plätze zusammengestellt. Sei es die Infrastruktur in der Peripherie oder der kurze Weg zum Trekkingplatz von der nächsten Haltestelle oder dem nächsten Parkplatz aus - hier ist der Weg ausnahmsweise mal nicht das Ziel!

Für alle, die mit dem ÖPNV anreisen! Direkt bei Bad Münstereifel gelegen und damit auch z.B. aus Köln oder Bonn gut und einfach mit Zug erreichbar.

Der Platz ist durch die unmittelbare Nähe zum Nationalparkzentrum Vogelsang IP sowohl mit dem Auto als auch dem ÖPNV sehr gut zu erreichen.

Der Platz ist gleich doppelt gut angebunden: Die Erreichbarkeit Dahlems mit ÖPNV und Parkplätzen vor Ort und ein kurzer Zuweg von dort zur Plattform.

Hier kannst du ganz für dich sein

Du willst einfach mal weg, rauskommen, eine Auszeit? Städte, Dörfer, Häuser hinter dir lassen? Es muss nicht das beeindruckendste Panorama oder der leichteste Zuweg für dich sein? In dieser kleinen Sammlung von Naturlagerplätzen könntest du fündig werden!

Eine idyllische Umgebung und ein etwas längerer Zuweg aus Nettersheim heraus bringen euch hier die Abgeschiedenheit, die ihr vielleicht sucht.

Direkt am Venn gelegen, einer unzerschnittenen, naturbelassenen Landschaft, eine niedrige Baum- und Buschreihe im Rücken und vor euch nur das Panorama!

Trotz des kurzen Zustiegs aus Heimbach verliert ihr euch hier auf den letzten Metern in der Natur der Eifel und Städte und Straßen fühlen sich weit weg an.

Nach dem längeren Zuweg, bei dem ihr Dörfer und Häuser zurücklasst und letztlich in den Wald eintaucht, findet ihr einen abgeschiedenen Platz für die Nacht.

Hier ist (fast) die ganze Familie gut aufgehoben

Du möchtest nicht alleine auf Tour gehen, sondern hast noch deinen halben Stammbaum mit im Gepäck? Wir haben für euch ein paar der dazu besonders gut geeigneten Plätze herausgesucht - mit leicht zu bewältigenden Zuwegen und einer ebenso schönen wie sicheren Umgebung. Und das geht zum Teil auch noch Hand in Hand mit besonderen Angeboten und Erlebnismöglichkeiten in der Nähe!

 

Kurzer Zuweg, gute Anbindung, auf flachem, übersichtlichem Boden stehende Plattform.

Zwar leicht am Hang gelegen und je nach Startpunkt mit kurzem aber starkem Anstieg verbunden, allerdings in unmittelbarer Nähe zum Wildnisgehege Hellenthal und somit idealer Standort für ein gesamtheitliches Natur- und Wildniserlebnis!

Super kurzer Zuweg, eine gute Anbindung und die unmittelbare Nähe zu Woffelsbach und dem Rursee, wo zahlreiche Möglichkeiten für tolle Wasseraktivitäten warten!

Von hier aus ist das Nationalparkzentrum Vogelsang IP fußläufig schnell erreicht, sodass ein Ausflug dorthin sich wunderbar mit einer Nacht am Naturlagerplatz verbinden lässt - eine gute Anbindung und leicht zu bewältigende Wege findet ihr hier ohnehin.

 

 
 

Hier zeigt sich die Natur der Eifel von ihrer besten Seite

Naturfaktor - das können blühender Ginster, ein lautlos gleitender Milan, essbare Wildkräuter oder die Rufe verschiedenster Tiere in der Dämmerung sein. Doch auch, wenn sich all das mal vor dir versteckt, bleibt immer noch der Wald im Naturpark, das Moos auf dem Waldboden oder ein in wenigen Metern Entfernung plätschernder Bach. Wir möchten dir das und noch viel mehr gerne zeigen und dir dafür die folgenden Plätze empfehlen!

Ein offener, lockerer Kiefernwald in leichter Hanglage und das schon im Namen enthaltene Eifel-Panorama.

Die Plattform ist mitten in einem lebendigen, jungen Mischwald versteckt, den ihr euch nur mit seinen tierischen Bewohnern teilt.

Der Trekkingplatz liegt an einem steileren Hang in einem jungen Birkenwald in einem abgelegenen, idyllischen Tal.

Ein Platz mit wunderschöner Natur im Waldrandgebiet zwischen Moor und Heidelandschaft auf der einen und dichtem Schneifel-Wald auf der anderen Seite.

Empfehlung des Hauses

Wir möchten euch trotz Dopplungen und all den anderen Empfehlungen noch ein paar ganz spezielle Tipps geben:

Für die Wasserratten:

- Den Platz

P18 Mit Seeblick

 

als Start-/Ziel- oder Wegpunkt für eine Tour mit dem Packraft. Einen Tourenvorschlag haben wir in Kooperation mit dem OUTDOOR Magazin für euch hier zusammengestellt.

 

Für alle, die gern Sterne zählen:

- Die Plätze

P01 Nordstern

P07 In die Wildnis

P08 Großer Wagen

P21 600 über Normalnull

 

können wir euch (wenn ihr das richtige Wetter dazubucht) uneingeschränkt empfehlen, z.B. aufgrund des freien Blicks nach oben oder einem nahegelegenen Eifel-Sternblick.

Für die "Golden Hour"- und Super-Sonnenuntergangs-Panorama-Foto-Jäger und Jägerinnen:

- Die Plätze

P10 180°

P11 Ruf des Venns

P12 Krawutschke Biwak

bieten euch Panorama, Horizonte und eine Landschaft die schon für sich allein malerisch ist oder alles zusammen.

 

Barrierefreie Plätze

Vollständige Barrierefreiheit können wir bislang noch nicht gewährleisten. Das Trekking in der Eifel soll aber dennoch so inklusiv und barrierefrei wie möglich werden. Dazu haben wir bereits den Platz "Nordstern" für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugänglicher gemacht - schaut euch das gerne hier auf der Seite des Platzes selbst an!

Übersichtskarte des Naturpark Eifel mit allen Trekkingplätzen

Die Trekkingplätze

 P01   Nordstern

 P02   Land in Sicht

 P03   Walden

 P04   Ich bin mal kurz weg

 P05   Birkenrausch

 P06   Abgetaucht

 P07   In die Wildnis

 P08   Großer Wagen

 P09   Basislager

 P10   180°

 P11   Ruf des Venns

 P12   Krawutschke Biwak

 P13   Schlüsselstelle

 P14   Klein Schweden

 P15   Aufwärts!

 P16   Buschfieber

 P17   Feuerland

 P18   Mit Seeblick

 P19   Freiluftleben

 P20   Flow

 P21   600 über Normalnull

 P22   Abwesend